Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Therme St. Kathrein

Thermenurlaub für die Familie in Bad Kleinkirchheim

Genießen Sie entspannende und kurzweilige Stunden im bis zu 34 Grad warmen Thermalwasser der sanierten und im Juli 2017 neu eröffneten Therme St. Kathrein.

Sie ist in nur 5 Gehminuten vom Eschenhof erreichbar, Ihrem Hotel für entspannten Thermenurlaub in Bad Kleinkirchheim, und bietet pure Erholung für Groß und Klein. Die Therme St. Kathrein stellt einen echten Fixpunkt beim Besuch Bad Kleinkirchheims dar.
Wellness in direkter Nachbarschaft zum Hotel – das ist Thermenurlaub in Bad Kleinkirchheim!

Die Therme St. Kathrein ist Familienbad, Kurtherme und Gesundheitswelt in einem: Entdecken Sie das sowohl anregende als auch entspannende Angebot der Therme St. Kathrein in Bad Kleinkirchheim: Ein individuelles Wellness-Erlebnis und 1.200 Quadratmeter Wasserfläche in unterschiedlich temperierten Schwimmbecken erwarten Sie!

Das spritzige Angebot der modernisierten Therme St. Kathrein eignet sich bestens für die ganze Familie und punktet mit neuen Attraktionen sowie beliebten Klassikern:
  • 86 Meter lange, ganzjährig beheizte Wasserrutsche
  • Bodenstrudel
  • Suhlbecken
  • Wasserpilz
  • Massageliegen
  • Kreiselströmung
  • Whirlpool

Im neu gestalteten Kinderland fühlen sich schon die Kleinsten sichtlich wohl und plantschen im wohltemperierten Nass. Doch nicht nur die Kinder genießen die Therme St. Kathrein. Spaß und Erholung liegen eng beisammen, denn auch die Saunawelt hat viel zu bieten, um so richtig zu relaxen.



Fragen zum Neustart der Therme 2017

Vieles hat sich durch den Umbau verändert, die Therme St. Kathrein wurde in die Moderne geführt und sieht der Zukunft gelassen entgegen. Wir sprachen noch vor der Wiedereröffnung mit Frank Nägele, Geschäftsführer der g1 Bädergruppe.

Herr Nägele, was ist die größte Herausforderung, bedingt durch den relativ späten Einstieg ins Projekt Therme St. Kathrein?
Die Herausforderung ist, einen möglichst professionellen Thermenbetrieb innerhalb kürzester Zeit auf die Beine zu stellen. Ich sehe uns auf dem richtigen Weg, da unsere Mannschaft aus sehr guten Leuten besteht, mit denen ich guter Hoffnung bin, einen ganz eigenen Thermenbetrieb hinzubekommen. Wir möchten eine spezielle Atmosphäre in den Raum bringen, sodass sich die Badegäste in der Therme St. Kathrein wirklich wohlfühlen.

Wie empfinden Sie die Ergänzung bzw. Abgrenzung zum Römerbad?
Es ist in der Tat eine ganz ungewöhnliche Situation, dass sich zwei so große Einrichtungen an einem Ort befinden. Ich gehe aber davon aus, dass sich die Therme St. Kathrein hier gut abgrenzen kann. Das Römerbad ist klar geprägt auf Sauna – viele verschiedene Saunen in unterschiedlichen Temperaturen samt schönem Außenbereich. Dafür gehe ich davon aus, dass wir ein rundes Angebot für die ganze Familie bieten können:

Die Therme St. Kathrein verfügt über eine Wellness-Wasserfläche zum Seele baumeln lassen, ein Aktivbecken mit Wasser in Bewegung, einen Außenbereich mit viel Wasserfläche, eine lange Rutsche für die Jugend, Wasserpilze, und hält für Ruhesuchende den Saunabereich mit Außensauna bereit. In diesem Bereich hoffe ich, dass wir dem Römerbad um nicht viel nachstehen werden, sondern auch dort unsere Badegäste begeistern können. Wir planen, mit vielen verschiedenen Aufgüssen und Ereignissen für Attraktionen zu sorgen.
 
Aktion
Video
Frühbucherbonus

Fixieren Sie bis  zum 05. November 2017 
Ihren Alpine-Slowness-Winterurlaub
und sichern Sie sich 
5 % Frühbucher-Rabatt.
(Mindestaufenthalt 7 Nächte)
mehr Infos hier
Video
Erleben Sie neues Zeitgefühl

Alpine Slowness - das neue Konzept von Ortners Eschenhof!
Entspannt - Entschleunigen!
Videos ansehen